Familienessen ohne Ablenkung

Schnell ans Telefon gehen oder nebenbei Karten spielen: All diese Dinge sollten beim gemeinsamen Familienessen tabu sein. Ohne Ablenkungen und neue Reize können Kinder sich besser auf das Essen konzentrieren und es auch richtig genießen. Darauf weist Maria Flothkötter hin, Leiterin des Netzwerks Gesund ins Leben. Die Initiative wird vom Bundesernährungsministerium gefördert. Ruhig und stressfrei läuft es außerdem ab, wenn es in der Familie feste Essenszeiten oder Tischsprüche gibt.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.