Filterpatronen regelmäßig ersetzen

Die Patronen für Wasserfiltersysteme für Leitungswasser müssen regelmäßig ausgetauscht werden. Denn sonst können sich Keime bilden, die der Gesundheit schaden.

Manche Patronen geben selbst unerwünschte Stoffe wie Natrium oder Chlorid ab, andere halten schädliche Bestandteile wie Nitrat oder Pestizide nicht zurück. Wird Wasser zum Reinigen destilliert, gehen laut Dirk Petersen von der Verbraucherzentrale Hamburg wichtige Nährstoffe wie Kalzium und Magnesium verloren. Hinzu kommt: Die Qualität von Leitungswasser ist in Deutschland generell sehr gut - Wasserfilter verbessern sie nicht. Petersen rät aber auch aus Kostengründen von Wasserfiltern ab. Leitungswasser koste in Deutschland pro Liter weniger als 0,5 Cent. Kommt ein Filtersystem zum Einsatz, könne der Literpreis bei bis zu 16 Cent liegen. Wissenschaftlich zweifelhaft sei außerdem der Nutzen von Geräten, die Leitungswasser harmonisieren, vitalisieren oder energetisieren sollen.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.