Gesünder in der Partnerschaft

Wer in einer Beziehung lebt, profitiert davon gesundheitlich. Das legen zumindest Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact nahe. Jeder Vierte (25 Prozent) gab an, mehr auf seine Gesundheit zu achten, seitdem er in einer Partnerschaft lebt. Knapp die Hälfte der befragten Paare (47 Prozent) gab an, in einer Beziehung abends seltener auszugehen. Knapp ein Viertel (24 Prozent) achtet mehr auf die Ernährung als zu Single-Zeiten. Vor allem Männer essen in einer Beziehung ausgewogener (32 Prozent, Frauen: 16 Prozent). Paare reduzieren auch ihren Alkoholkonsum: Insgesamt jeder Fünfte trinkt weniger (20 Prozent). Immerhin 13 Prozent haben mit dem Rauchen aufgehört, seit sie in einer Partnerschaft leben.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.