Heilende Pflaster

Pflaster, Gele und Cremes mit schmerzstillender Wirkung helfen bei Gelenkbeschwerden oder wenn Schmerzen von stumpfen Verletzungen wie Prellungen herrühren. Sie dürfen nur auf unverletzter Haut angewendet werden. Darauf weist die Bundesapothekerkammer hin. Nebenwirkungen treten in der Regel nur auf, wenn die Medikamente über einen längeren Zeitraum oder großflächig verwendet werden.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.