Heißes Bad am Abend

Wem abends die nötige Bettschwere fehlt, kann sich mit einem heißen Bad behelfen. Ab einer Wassertemperatur von 37 Grad wirkt es entspannend und beruhigend. Mehr als 20 Minuten sollte man aber nicht im Wasser verbringen, sonst trockne die Haut zu sehr aus, erläutert die Krankenkasse Barmer GEK. Wer dagegen Körper und Geist beleben will, badet kürzer und kühler: Das Wasser sollte dann maximal 35 Grad haben. Bei hohem Blutdruck und Kreislaufbeschwerden darf die Temperatur nicht mehr als 36 Grad betragen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden