Hitze gefährdet Lungenkranke

Lungenkranke sollten sich bei steigenden Temperaturen vorsehen, denn Hitze stellt eine Gefahr für sie dar. Das berichtet die "Apotheken Umschau" (Ausgabe 4/2013 B) unter Berufung auf eine Studie von Forschern der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore (USA). Diese werteten Daten von 12,5 Millionen älteren Krankenversicherten aus und berechneten, dass deren Risiko, einen Notfall wegen chronischer Bronchitis (COPD) oder Lungenentzündung zu erleiden, ab einer mittleren sommerlichen Tagestemperatur von 22 Grad wächst, und zwar alle fünf Grad um vier Prozent.
Wort&Bild / W&B
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.