Hörtests beim Hörakustiker sichern Lebensqualität

Ausgangspunkt der Hörberatung ist in fast allen Fällen der Hörtest, den die Partnerakustiker der Fördergemeinschaft Gutes Hören kostenlos anbieten. (Foto: FGH)

Gutes Hören sorgt für gute Laune - das zeigt sich immer wieder bei vielen Anlässen im Alltag.

Wir genießen einen fröhlichen Abend in geselliger Runde oder ein anregendes Gespräch unter vier Augen. Wir entspannen uns bei einer unterhaltsamen Fernsehsendung oder bei einem schönen Konzert. Wir freuen uns über ausgelassenes Kinderlachen oder über die angenehmen Geräusche der Natur. Gut zu hören ist dabei unerlässlich. Denn nur so ist es möglich, dem Geschehen zu folgen, Missverständnisse oder Verständnislücken zu vermeiden und sich aktiv einzubringen.Immer wieder kommt es dabei jedoch zu Einschränkungen. "Wie bitte? Könntest du das nochmal wiederholen?", "Tut mir leid, ich habe das akustisch nicht verstanden", "Ach, ich habe gar nicht bemerkt, dass ich gerade angesprochen wurde." Wer fragt schon gerne ständig nach und entschuldigt sich mit solchen Verlegenheitssätzen für sein nachlassendes Hörvermögen? Wohl niemand. Trotzdem nehmen unzählige Menschen unbewusst in Kauf, dass sie nur noch eingeschränkt hören können und immer häufiger Schwierigkeiten haben, alles mitzubekommen.

Studien zufolge gibt es in Deutschland mindestens 15 Millionen Menschen, die unter einer Hörminderung leiden. In vielen Fällen bleibt dies für lange Zeit unerkannt, denn ein Hörverlust stellt sich in der Regel schleichend ein und verschärft sich erst im Laufe der Jahre. Meist sind es dann Angehörige oder Freunde, die darauf drängen, dass die Betroffenen etwas gegen ihre Hörschwäche unternehmen. Nach einhelligem Expertenurteil sollte man es erst gar nicht so weit kommen lassen. Denn meist ist bereits viel wertvolle Zeit verloren gegangen, um den fortschreitenden Hörverlust wirkungsvoll zu korrigieren. Empfohlen werden daher regelmäßige Hörtests spätestens ab einem Alter von 40 Jahren. Dabei gilt die Faustregel: Hörtest mindestens einmal im Jahr.

Erste Anlaufstelle beim Thema Hörtest sind die Hörakustiker der Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH). Sie bieten professionelle Hörchecks immer kostenlos an. Dabei kann man sicher sein, dass die Überprüfung des Hörvermögens auf höchstem fachlichen Niveau und nach neuestem Stand der Technik durchgeführt wird. Ein Hörtest ist zugleich unkompliziert, geht schnell und liefert absolut zuverlässige Ergebnisse.

Einen FGH Partner in der Nähe findet man im Internet unter www.fgh-info.de. Alle Informationen gibt es auch unter der kostenlosen Service-Hotline 0800 360 93 60.

Fördergemeinschaft Gutes Hören / FGH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden