Honig kann für Babys giftig sein

Schon Babys können süße Speisen besonders gut schmecken. Eltern sollten aber darauf verzichten, Brei mit Honig oder Ahornsirup zu verfeinern. Denn beide Produkte können Kinder krank machen. Sie enthalten unter Umständen Sporen des Bakteriums Clostridium botolinum, berichtet die Zeitschrift "Baby und Familie". Der Erreger siedelt sich im Darm von Kindern an, kann sich vermehren und ein Gift produzieren, das für Kinder bis zu einem Jahr gefährlich ist.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.