Hygiene im Familienalltag

Magen-Darm-Infekte breiten sich oft schnell innerhalb einer Familie aus. Gute Hygiene in Bad und Küche kann das aber verhindern, denn die Krankheitserreger übertragen sich über verschmutzte Gegenstände oder die Hände. So sollten alle Türklinken immer wieder ordentlich gereinigt werden, rät die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Nach dem Kontakt mit einem Kranken, vor dem Hantieren in der Küche und vor dem Essen sollten sich alle gut die Hände waschen. Wer infiziert ist, sollte kein Essen für andere zubereiten und auch keinen Teller und kein Besteck mit anderen teilen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden