Impfung gegen Keuchhusten

Haben Senioren hartnäckigen Husten, denkt fast niemand gleich an Keuchhusten. Wer aber viel mit seinen Enkeln zusammen ist, hat sich eventuell bei ihnen angesteckt. Deshalb sollten sich Ältere auf jeden Fall gegen Keuchhusten impfen lassen, am besten in Kombination mit einer Tetanus- und Diphtherieimpfung. Darauf weist die Allgemeinmedizinerin Eva Hummers-Pradier in der Zeitschrift "Senioren Ratgeber" hin. Wer gut geschützt ist, verhindert außerdem, dass er das ungeimpfte Baby mit dem Erreger ansteckt.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.