Kümmel nicht selbst sammeln

Kümmel sollte man nicht selbst sammeln. Denn andere Pflanzen auf den Wiesen ähneln Kümmel sehr, sind aber giftig. Die Heilpflanze vertreibt Blähungen und wirkt krampflösend, wie der Verbraucherinformationsdienst aid mitteilt. Kümmel lässt sich etwa als Tee trinken: Dazu ein bis zwei Teelöffel Kümmelfrüchte kurz andrücken – so kann das ätherische Öl austreten, mit heißem Wasser übergießen und zugedeckt etwa zehn Minuten ziehen lassen. mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.