Massagen für den Rücken

Rückenschmerzen entstehen bei den meisten Betroffenen durch muskuläre Probleme. Daher können selbst verordnete Massagen oft Linderung bringen. Allerdings helfen sie nicht dauerhaft gegen Rückenschmerzen, sondern nur für den Moment. Darauf weist die Aktion Gesunder Rücken hin. Bei länger als eine Woche andauernden und ausstrahlenden Rückenschmerzen sollten Betroffene zum Arzt gehen. Denn diese Beschwerden können Warnsignale für ernsthafte medizinische Probleme wie einen Bandscheibenvorfall sein.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.