Mehr Bewegung für Kinder

Eltern können Kinder in ihrem Bewegungsdrang unterstützen. Schon kleine Änderungen helfen dabei: Statt im Auto, Kinderwagen oder Bus herumkutschiert zu werden, können schon kleine Kinder kurze Strecken zu Fuß gehen oder mit dem Laufrad fahren. Auch zu Hause gibt es viele Möglichkeiten für mehr Bewegung im Alltag. So helfen Kleinkinder gerne in der Küche oder im Garten mit und bewegen sich dabei ganz selbstverständlich, erläutert Prof. Christine Graf, Sportärztin im Netzwerk Gesund ins Leben. Die Initiative wird vom Bundesernährungsministerium gefördert.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.