Menschenmassen meiden

Ein Schnupfen ist unangenehm - wer Menschenansammlungen meidet und sich viel im Freien bewegt, ist davor besser geschützt. (Foto: Monique Wüstenhagen)

Sind viele Menschen auf engem Raum zusammen, steigt die Infektgefahr. Das gilt etwa im Bus, im Fahrstuhl oder beim Einkaufen. Insbesondere in der kalten Jahreszeit kann man sich so leicht eine Erkältung einfangen.

Hans-Michael Mühlenfeld vom Hausärzteverband Bremen empfiehlt, für die Wege auf das Fahrrad umzusteigen. Radfahren hat sogar einen doppelten Effekt: Der Radler meidet den engen Kontakt zu anderen Menschen und bewegt sich gleichzeitig an der frischen Luft. Das stärke das Immunsystem besser als eine Trainingseinheit im Fitnessstudio, erläutert der Mediziner. Auch ein gesunder Lebensstil ist für das Immunsystem gut: "Dazu gehört ausreichend Schlaf und Entspannung, Vitamine und wenig Stress." Anstelle von Vitamindrinks und Tabletten rät der Mediziner täglich zu frischem Obst: "Das kann der Körper besser aufnehmen."
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.