Muskelmasse erhalten

Eiweißhaltige Kost kann helfen, die Muskelmasse bei einer chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) zu erhalten. Besonders günstig ist nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin in Werne die Eiweißkombination von Getreide oder Kartoffeln mit Milchprodukten. Das können zum Beispiel Brot oder Nudelauflauf mit Käse, Getreidebratlinge oder Pellkartoffeln mit Quark sein. Die Kost sollte außerdem vitaminreich und kalziumhaltig sein. Menschen mit COPD äßen zu wenig, gleichzeitig hätten sie jedoch einen erhöhten Energieverbrauch. Durch all das verlieren Betroffene an Muskelmasse und -kraft, das Immunsystem werde geschwächt, und die Leistungsfähigkeit des Patienten nehme ab. Daher sollte die richtige Kost mit regelmäßiger Bewegung und Lungensport ergänzt werden.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden