Schwindel beim Inhalieren

Beim Inhalieren mit Topf oder Schüssel und Tuch über dem Kopf sollte immer mal wieder etwas Dampf abgelassen werden. Dazu hebt man das Tuch in regelmäßigen Abständen etwas an. Andernfalls könne es sein, dass der Kreislauf zu sehr belastet und dem Anwender dadurch schwindelig wird, sagt Michael Deeg vom Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte. Außerdem reiche es völlig, nur leicht erhitztes Wasser zu verwenden. Kochen dürfe es keinesfalls. Unnötig sei extra tiefes Luftholen. Normales Atmen reiche.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden