Übertriebene Hautpflege

Mehrmals tägliches Waschen kann bei Akne das Hautbild verschlechtern. Darauf weist das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) in Köln hin. Mit mangelnder Hygiene hat Akne nichts zu tun. Empfehlenswert bei der Gesichtspflege sei die Verwendung seifenfreier Reinigungsmittel mit dem pH-Wert 5,5. Von antibakteriellen Lotionen rät das IQWiG eher ab: Sie könnten die Haut austrocknen und die Irritationen verstärken. Auch das Ausdrücken von Eiterpusteln sollten Betroffene vermeiden, da das zu Entzündungen und Narbenbildung führen kann. Eine sinnvolle Alternative ist der Besuch in einer Arzt- oder Kosmetikpraxis. Dort können die Pickel unter hygienischen Bedingungen geöffnet werden. Mit dem Arzt können Patienten dann auch weitere Behandlungsmöglichkeiten besprechen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden