Untersuchung auf Grüner Star

Wird die Augenkrankheit Grüner Star rechtzeitig erkannt und behandelt, können Patienten oft weiterhin Auto fahren. Wer einen Führerschein der Klasse B besitzt, sollte daher spätestens ab dem 50. Lebensjahr alle fünf Jahre seine Augen auf die auch Glaukom genannte Erkrankung hin untersuchen lassen. Das rät die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) mit Sitz in Heidelberg. Menschen jenseits der 65 Jahre sollten sich alle ein bis zwei Jahre testen lassen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.