Verzicht auf Null-Diäten

Null-Diäten sind das falsche Mittel zum Abnehmen. Denn nach einigen Tagen Hungern stellen sich schnell Unzufriedenheit und Heißhunger ein - der Körper wehrt sich gegen die Gefahr des Verhungerns. Um dieser Abwehrreaktion vorzubeugen, muss der Magen gefüllt und der Bedarf an lebenswichtigen Nährstoffen gedeckt sein. Die Basisernährung besteht aus Gemüse und Hülsenfrüchten, Obst, Nüssen sowie Meeresfisch, fettarmem Fleisch, Geflügel und Milch beziehungsweise Milchprodukten, empfiehlt Jan Prinzhausen von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. Details im Internet unter www.dhfpg-bsa.de.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden