Zecke nicht zerquetschen

Wer eine Zecke an seinem Körper entdeckt, sollte diese umgehend mit möglichst wenig Druck entfernen. Am besten geht das mit einer Zeckenzange, erläutert das Deutsche Grüne Kreuz. Wichtig ist, das Spinnentier möglichst nicht zusammenzudrücken. Denn dabei besteht die Gefahr, dass man ihren Hinterleib quetscht, sie sich deswegen in den Menschen erbricht und aus ihrem Magen-Darm-Trakt gefährliche Krankheitskeime überträgt.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.