Am Ende eines Arbeitstages

Mitarbeiter sollten am Ende des Tages kurz die Zeit im Job reflektieren. Ist im Büro alles so gelaufen, wie ich mir das vorgestellt habe? Was habe ich heute gemacht? Habe ich die Prioritäten richtig gesetzt? Das teilt die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen mit. Wer trotz eines hektischen Alltags seine Ziele verfolgen will, muss Schwerpunkte setzen und diese immer wieder überprüfen. Gut ist auch, morgens mit der Aufgabe anzufangen, die am wichtigsten ist. Vielen hilft es auch, die eigenen beruflichen Ziele regelmäßig zu notieren. Was habe ich eigentlich im Job vor? Und was ist mir wichtig? Indem Beschäftigte sich Notizen machen, nehmen sie es wieder aktiver in die Hand, ihr Leben zu gestalten. Einmal im Vierteljahr ziehen sie dann am besten Bilanz: Sieht mein Leben so aus, wie ich mir das vorgenommen habe? Habe ich die Ziele noch im Blick oder habe ich mich wieder ablenken lassen? mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.