Anforderungen in Anzeigen

Anforderungsprofile in Stellenanzeigen können leicht entmutigen. Bei vielen Punkten machen Jobsuchende gedanklich einen Strich und denken: "Das erfülle ich alles nicht." Das hat zur Folge, dass sie die Bewerbung gar nicht erst losschicken. Ein falscher Ansatz, findet Karriereberaterin Svenja Hofert. Zunächst sollten Arbeitssuchende auf die Formulierung achten: Steht in der Stellenanzeige "Idealerweise verfügen Sie über diese Kenntnisse", sei das kein Muss. Anders liege der Fall bei "Wir setzen voraus". "Wenn ich weiß, dass ich diese Qualifikation nicht mitbringe, macht es eher keinen Sinn, sich trotzdem zu bewerben", erklärt Hofert.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.