Anrufe im Feierabend

Mehr als jeder zweite Arbeitnehmer (55 Prozent) bekommt auch nach Dienstschluss berufliche Anrufe und E-Mails. Das geht aus dem vierteljährlich erscheinenden Arbeitsbarometer des Personaldienstleisters Randstad hervor. Fast jeder Zweite (48 Prozent) wird der Erhebung zufolge von seinem Arbeitgeber auch an seinen freien Tagen kontaktiert. Mehr als ein Drittel der Befragten (37 Prozent) gab an, dass der Arbeitgeber von ihnen erwarte, rund um die Uhr zur Verfügung zu stehen. Für die Umfrage wurden 405 Beschäftigte aus unterschiedlichen Branchen befragt.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden