Antrag für Ausbildungshilfe

Um eine möglichst schnelle Bearbeitung zu ermöglichen, geben Jugendliche ihren Antrag auf Berufsausbildungshilfe (BAB) bei der Arbeitsagentur am besten persönlich ab. BAB können zum Beispiel Jugendliche erhalten, die für die Ausbildung von zu Hause ausziehen müssen und finanziell sonst nicht über die Runden kommen. Dann gibt es die Möglichkeit, dass ein Mitarbeiter direkt prüfen kann, ob die Unterlagen vollständig sind. Darauf weist die Arbeitsagentur Berlin hin. Die Höhe der BAB hängt zum Beispiel vom Alter, dem Familienstand, der zu zahlenden Miete und dem Einkommen der Eltern ab. mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.