Arbeitsagentur kann Hilfe bei Berufsausbildung geben

Von den Arbeitsagenturen erhalten jene Unternehmen finanzielle Hilfen, die ihre Auszubildenden bei der Bewältigung von Problemen während der Berufsausbildung unterstützen.

Ziel dieser Maßnahmen ist es, die Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Alle Jungendliche, die während der Ausbildung fachliche, schulische oder soziale Unterstützung benötigen, können die Angebote nutzen. Die Hilfe umfasst die Finanzierung von Nachhilfe zu Ausbildungsinhalten in Theorie und Praxis, Sprachhilfe in Deutsch sowie Prüfungsvorbereitung. Die Angebote sind sowohl für die Auszubildenden als auch für die Ausbildungsbetriebe völlig kostenfrei. Weitere Informationen unter 01801 44 66 44 (aus dem Festnetz 3,9 Cent/Minute, aus dem Mobilfunknetz maximal 42 Cent/Minute), www.ich-bin-gut.de/arbeitgeber sowie unter http://asurl.de/fh. Zudem gibt es noch sogenannte Einstiegsqualifizierungen. Diese sind eine Förderung der Vorbereitung auf eine Ausbildung im Betrieb. Weitere Informationen dazu finden Sie im Internet unter http://asurl.de/fg.


Ingrid Laue / rid
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden