Arbeitsproben überzeugen

Jugendliche mit Hauptschulabschluss stehen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz häufig nicht in der ersten Reihe. Sie können aber mit Probearbeiten schwächere Noten und Abschlüsse ausgleichen. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen bieten das an. Damit schaffen es junge Leute, ihre Motivation und Lernwilligkeit zu beweisen. Außerdem können sie so besser abschätzen, ob sie gut zum Betrieb passen. Das beuge Ausbildungsabbrüchen vor, erläutert die Vodafone Stiftung in ihrer Studie "Habe Hauptschulabschluss, biete Zukunft!". Sie wurde in Kooperation mit der Stiftung Neue Verantwortung herausgegeben.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.