Arbeitszeiten im Heimbüro

Beschäftigte, die viel von zu Hause aus arbeiten, sollten feste Arbeitszeiten mit ihrem Chef vereinbaren. "Sonst ist das Risiko hoch, dass sie sich selbst ausbeuten", erläutert Andrea Kocsis von der Gewerkschaft Verdi. "Auch außerhalb des Büros gelten Arbeitszeiten." Gut sei es daher, wenn Arbeitnehmer mit dem Vorgesetzten einen Vertrag aushandeln, in dem die eigenen Rechte und Pflichten möglichst konkret beschrieben sind. Denn nur wer feste Arbeitszeiten verabredet hat, könne den Chef hinterher auch auf diese Zeiten festnageln.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden