Chancen für Hauptschüler

Kleinere Betriebe stellen deutlich häufiger Hauptschüler als Azubis ein als Großbetriebe. Das geht aus einer Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hervor. So hat in kleinen Unternehmen mit bis zu 19 Beschäftigten von den 2011 und 2012 neu eingestellten Azubis mehr als jeder Dritte (35 Prozent) einen Hauptschulabschluss. Bei den im gleichen Zeitraum bei Großbetrieben neu eingestellten Azubis war es jeder Sechste (16 Prozent). Als Großbetrieb galten Firmen mit mehr als 200 Beschäftigten. Grundlage für die Studie ist eine repräsentative Unternehmensbefragung von jeweils 2000 Betrieben in 2011 und 2012.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.