Duale Studiengänge sind der Schlüssel

Absolventen von dualen Studiengängen haben gute Chancen, von ihrer Firma übernommen zu werden.

Das geht aus einer Umfrage des Bundesinstituts für Berufsbildung hervor. Danach will fast jedes zweite Unternehmen (45,6 Prozent) alle Absolventen eines dualen Studiums übernehmen, etwas mehr als jedes vierte (27,6 Prozent) immerhin mehr als 75 Prozent von ihnen. Nur jede neunte Firma (11 Prozent) gab an, weniger als 50 Prozent beschäftigen zu wollen. Befragt wurden rund 1400 Firmen, von denen rund 1000 Plätze in dualen Studiengängen anbieten. Hierbei wird ein Studium mit einer Ausbildung oder Praxisphasen im Betrieb kombiniert.Die befragten Unternehmen schätzen an den Absolventen gegenüber anderen Bewerbern, dass sie bereits gute Kenntnisse der betrieblichen Abläufe haben (75,8 Prozent), selbstständig arbeiten (63,7 Prozent) sowie eine hohe Eigenmotivation haben (55,5 Prozent). Viele loben auch das große Fachwissen der Absolventen (46,5 Prozent) sowie ihre Teamfähigkeit (45,9 Prozent).

Drei Viertel der befragten Firmen (74 Prozent) halten ein duales Studium für qualitativ besser als ein klassisches Studium. Weniger als jedes vierte Unternehmen (22 Prozent) schätzt die Qualität als gleichwertig ein.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden