Routinetermine aufpeppen

In jedem Job gibt es Routinetermine und Aufgaben, die Berufstätige langweilen oder nerven. "Den einen stresst die wöchentliche Teamsitzung", sagt die Psychologin Ulrike Scheuermann. Der nächste klagt über lästige Dokumentationspflichten, die etwa Ärzte in Krankenhäusern haben. Das tägliche Einerlei meistern Berufstätige mit mehr Elan, wenn sie sich mit kleinen Zielen motivieren. So könnten Berufstätige sich für die Teamsitzung zum Beispiel vornehmen, jedes Statement in drei Sätze zu fassen, rät Scheuermann. So könnten auch eher eintönige Aufgaben spannend sein und Spaß machen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.