Small-Talk richtig beenden

Einen Small-Talk im Büro oder auf einer Konferenz zu beenden, ist oft gar nicht so leicht.

Den anderen einfach abzuwürgen und stehenzulassen, ist natürlich grob unhöflich. "Am besten sollte man sich daher zunächst für das nette Gespräch bedanken", sagt Lis Droste, Etikette-Trainerin aus Frankfurt. Dann könne man etwa sagen: ,Ich habe da hinten noch meinen Kollegen gesehen und möchte den noch kurz sprechen.‘ Die Grundregel müsse sein, dass der Ausstieg aus dem Gespräch immer möglichst freundlich ist. Möchte man den Gesprächspartner später einmal wiedertreffen, sollten Berufstätige ruhig ihre Visitenkarten austauschen. "Man kann etwa sagen: ,Vielen Dank für das nette Gespräch. Ich würde mich freuen, wenn wir es zu einem späteren Zeitpunkt vertiefen könnten. Ich schlage vor, dass wir unsere Visitenkarten austauschen‘", sagt Droste.
Weitere Informationen im Internet unter www.lisdroste.de.

dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden