Tipps für Quereinsteiger

Quereinsteiger sollten mit möglichen Defiziten im Bewerbungsgespräch offen umgehen und sie nicht überspielen. Das gilt etwa, wenn einem spezielle Branchenkenntnisse fehlen. Darauf weist die Karriereberaterin Sylvia Knecht aus Frechen in der Nähe von Köln hin. Wichtig sei, tragfähige Lösungen anzubieten, wie Bewerber die Defizite beheben wollen. Ein Beispiel: Fehlen jemandem Computerkenntnisse, können Jobsuchende anbieten, sie vor der Einstellung auf eigene Kosten in einem Kurs nachzuholen. Oder man schlägt vor, auf einen Teil des Gehalts zu verzichten, wenn der Arbeitgeber eine Weiterbildung finanziert.mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.