Überfordert im Job

Wird Mitarbeitern bei der Arbeit alles zu viel, gehen sie am besten kurz vor die Tür und verlassen die Situation. Das baut Stresshormone ab und hilft dabei, den Stoffwechsel zu normalisieren. Das empfiehlt die Pädagogin Helen Heinemann in der Zeitschrift "Psychologie heute". Haben sie wieder einen klaren Kopf, überlegen sie am besten als erstes, wer von den Kollegen helfen kann. Im Anschluss verschaffen sie sich einen Überblick, welche Arbeitsaufträge nun wirklich wichtig sind.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.