Unzufriedene Arbeitnehmer

Zu viel Stress, nervige Kollegen oder dauernd Überstunden: Fast jeder Zweite (48 Prozent) ist mit seinen Arbeitsbedingungen unzufrieden. Das geht aus einer repräsentativen YouGov-Umfrage unter Teilnehmern in Deutschland hervor. 43 Prozent wären außerdem dazu bereit, in den nächsten zwölf Monaten ihren Job zu wechseln. Der Grund ist für die meisten das Geld: Fast jeder Vierte (24 Prozent) sucht eine Position mit besserer Bezahlung. Jeder Siebte (15 Prozent) wünscht sich mehr Anerkennung für seine Arbeit. Häufig ist auch das Arbeitsklima schlecht (10 Prozent), oder Berufstätige möchten andere Projekte und Arbeitgeber kennenlernen (10 Prozent).
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.