Verspätungen ankündigen

Verspäten sich Berufstätige bei einem Termin, sollten sie ihren Geschäftspartner darüber telefonisch informieren. "Das ist höflicher, als wenn man den anderen einfach warten lässt", sagt die Karriereberaterin Nandine Meyden aus Berlin. Denn dann könne der andere die Zeit nutzen und etwas erledigen. Habe der Verspätete keine Handynummer des Geschäftspartners, rufe er am besten an dem Ort an, an welchem man sich treffen wollte. War man etwa zum Mittagessen verabredet, könne man im Restaurant anrufen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden