Viele Studenten stellen Antrag online

BAföG zu beantragen ist aufwendig. Berliner Studenten müssen sich seit Mitte Juni zumindest nicht mehr mit Papierkram herumschlagen. Sie können ihren Antrag online stellen.

Bereits mehr als jeder vierte Antrag auf Studierenden-Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) wird in Berlin online ausgefüllt, so die erste Bilanz des BAföG-Amts des Studentenwerks Berlin. Die Vorteile: Der Antrag wird während der Eingabe und am Ende auf Plausibilität geprüft. Es werden Hilfestellungen gegeben, um Fehler zu vermeiden und eine schnelle Bearbeitung durch das Amt für Ausbildungsförderung zu ermöglichen. Zeitaufwendige Rückfragen des BAföG-Amts können so weitgehend vermieden werden und Studierende kommen schneller an ihr Geld. "Es zeigt sich schon nach dieser kurzen Zeit, dass die Neuerung angenommen wird und zu einer Erleichterung für Antragsteller und für das Studentenwerk führt. Unser Ziel ist es, die Online-Bearbeitung auszubauen und auch darüber Wartezeiten zu verkürzen", so Wissenschaftssenatorin Sandra Scheeres.

Hier geht es zum Online-Antrag: www.berlin-bafoeg.de/BAfoeGOnline/ABAfoeG/.

Sandra Barth / sb
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.