Visitenkarte bei Besprechung

Wann der richtige Zeitpunkt zur Übergabe einer Visitenkarte ist, hängt von der Art der Besprechung ab. Wer sich zu zweit mit jemanden trifft, überreicht sie am besten zu Beginn des Treffens, sagt Agnes Jarosch vom Deutschen Knigge-Rat. Das sei zum einen eine nette Geste, zum anderen hat der Geschäftspartner dann den Namen vor Augen und prägt ihn sich leichter ein. Bei einem Netzwerk-Treffen übergibt man sie dagegen erst gegen Ende, wenn sich aus dem Gespräch ergibt, dass es Sinn macht, in Kontakt zu bleiben. Alles andere wirkt schnell aufdringlich. mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.