Vorträge im Stehen halten

Wichtige Präsentationen im Job sollten Mitarbeiter immer im Stehen halten. "Denn im Stehen hat der Redner eine ganz andere Präsenz im Raum als im Sitzen", sagt der Kommunikationscoach Gert Schilling. Viele Vortragende versteckten sich bei ihrer Präsentation jedoch am liebsten hinter ihrem Laptop. Vor allem bei Powerpoint-Präsentationen beobachte er das immer wieder. Das mache jedoch keinen guten Eindruck. Denn dem Redner gelinge es so nur schwer, eine Verbindung zum Publikum aufzubauen. Bei Vorträgen mit Powerpoint rät Schilling außerdem dazu, den Computer mit einer Fernbedienung zu steuern. Sonst müsse der Redner sich ständig zum Laptop herunterbeugen, um eine neue Folie aufzurufen. "In dem Moment verliert er jedoch den Blickkontakt zum Publikum." Außerdem sei der Redner mit Fernbedienung nicht dazu gezwungen, permanent an einer Stelle zu stehen, die in der Nähe des Laptops ist. Er habe vielmehr die Freiheit, im Raum herumlaufen zu können.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden