Ausstellung im Kleisthaus

Berlin: Kleisthaus | Mitte. Am 21. Mai um 19 Uhr eröffnen Verena Bentele, Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Ulla Schmidt, die Ausstellung "Gel(i)ebtes Leben" von Gundula Krause. Die Leipziger Fotografin hat 53 Männer und Frauen im Alter zwischen 50 und 80 Jahren porträtiert, die eine geistige Behinderung haben. Die Ausstellung im Kleisthaus in der Mauerstraße 53 - dem Dienstsitz der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen - ist vom 22. Mai bis 3. Juli Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.kleisthaus.de/ausstellung.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.