Besucherrekord in Märchenhütten

Berlin: Märchenhütten | Mitte. Die Wintersaison in den Märchenhütten im Monbijoupark ist mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen. Knapp 70 000 große und kleine Märchenfreunde haben die beliebte Shows gesehen. Wie es mit dem Privattheater an diesem Ort weitergeht, das keine staatlichen Subventionen erhält, ist unklar. Das Bezirksamt lässt derzeit per Gutachten klären, ob die Märchenhütte und das Amphitheater im Sommer bleiben können. Ein Ergebnis liegt noch nicht vor, so der zuständige Stadtrat Carsten Spallek (CDU). Bisher sind die Holzhütten nur geduldet. Das Amphitheater muss Theaterdirektor Christian Schulz jedes Jahr auf- und abbauen. Das Areal im Monbijoupark ist laut Bebauungsplan als Grünfläche ausgewiesen. Das frühere Hexenkessel Hoftheater – jetzt Monbijou Theater – hat sich in diesem Jahr verändert. „Mit neuem Regieteam und frischem Ensemble-Mix hat sich die Märchenhütte einer Frischzellenkur unterzogen“, so Schulz. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.