Darijan Mihailovic startet mit Märchen

Mitte. Kurz vor Ende der Märchenhüttensaison im Monbijoupark kommen noch zwei neue Stücke auf den Spielplan.

Mit der Premiere des Gruselstücks für Erwachsene "Das Mädchen ohne Hände" am 4. Februar 18 Uhr und des kindertauglichen Stücks "Die sieben Raben" am 6. Februar 16.30 Uhr gibt der neue Regisseur des Monbijoutheaters, Darijan Mihailovic, seinen Einstand. Der Belgrader Regisseur, der bisher am dortigen Theater inszenierte, hat die beiden Märchen der Gebrüder Grimm in Szene gesetzt. Die Stücke werden anders sein als bisher, "aber die Handschrift unseres wundervollen Ensembles bleibt", sagt Theaterchef Christian Schulz.

Bisher wurden die Märchen von Hausregisseur Jan Zimmermann inszeniert. Mihailovic wird auch Stücke für das Amphitheater schreiben, das immer im Sommer neben dem Märchenhütten-Bunker aufgebaut wird. In den beiden Märchenhütten laufen noch bis Ende Februar immer zwei halbstündige Grimm-Märchen pro Märchenblock.

Informationen zum Programm und Tickets zwischen vier und 13 Euro unter 288 86 69 99 und www.maerchenhuette.de.

Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.