"Die schönsten Opernchöre" am 13. April im Konzerthaus

Die K&K Philharmoniker treten am 13. April mit dem K&K Opernchor im Konzerthaus Berlin auf. (Foto: Da Capo/Josef Kendlinger)
Berlin: Konzerthaus Berlin |

Mitte. Seit 2004 begeistern "Die schönsten Opernchöre" des österreichischen Produzenten DaCapo ihr Publikum - so auch am 13. April im Konzerthaus am Gendarmenmarkt.

Freuen darf man sich auf Meisterwerke der Opernliteratur in mitreißenden Interpretationen der K&K Philharmoniker und des K&K Opernchors. Beeindruckendes Stimmvolumen und enorme Ausdrucksstärke verleihen dem Vokalensemble seinen authentischen Klang. Das 2003 von Matthias Georg Kendlinger gegründete Vokalensemble basiert auf dem ursprünglichen Lemberger Kammerchor - geleitet von Vasyl Yatsyniak.

Populäre Melodien als auch seltenen Perlen der Opernliteratur erklingen - beispielsweise aus Verdis "Aida" und "Il trovatore", der Gefangenenchor aus "Nabucco", aus Mascagnis "Cavalleria rusticana", Tschaikowskys "Eugen Onegin", Lortzings "Zar und Zimmermann", Saint-Saëns’ "Samson und Dalila", Bizets "Carmen", der Brautchor aus Wagners "Lohengrin" und Soldatenchor aus Gounods "Faust" oder etwa die Ouvertüren zu Glinkas "Ruslan i Ljudmila" und Nicolais "Die lustigen Weiber von Windsor". Am Pult im Konzerthaus Berlin agiert der versierte Wiener Dirigent Martin Kerschbaum.

Möchten Sie Karten für den 13. April um 20 Uhr gewinnen? Dann klicken Sie hier und tragen Sie als Lösungswort "Oper" ein. Unter allen Teilnehmern werden zehnmal zwei Eintrittskarten verlost. Teilnahmeschluss ist der 10. März 2015.
"Die schönsten Opernchöre" sind zu erleben am Montag, 13. April, 20 Uhr im Konzerthaus Berlin. Karten gibt es unter 0221/29 19 93 97, an allen Vorverkaufsstellen und auf www.dacapo.at.

Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.