Dregger startet die neue Veranstaltungsreihe „Deutschland - Nation, Identität und Zukunft“

Burkard Dregger, Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin
Berlin: Martin-Gropius-Bau | Der Abgeordnete Burkard Dregger startet unter dem Titel „Deutschland – Nation, Identität und Zukunft“ eine neue Veranstaltungsreihe. „In dieser neuen Veranstaltungsreihe möchten wir uns mit unserem Land, seiner Geschichte und seiner Kultur im Wandel der Zeit und seiner Zukunft in den Zeiten von Digitalisierung, Globalisierung und Migration beschäftigen“, sagt Dregger: „denn ich bin überzeugt: Nicht nur Pragmatismus darf unsere tagesaktuellen politischen Entscheidungen bestimmen. Sondern wir sollten unseren Grundwerten folgen, die Ergebnis unserer kulturgeschichtlichen Entwicklung sind und unsere nationale Identität ausmachen.“

Zum Auftakt lädt der CDU-Politiker zu einem gemeinsamen Besuch der Ausstellung „Der britische Blick: Deutschland - Erinnerungen einer Nation“ im Martin-Gropius-Bau ein. Die Ausstellung spürt der deutschen Identität aus britischer Sicht nach und bietet einen aufschlussreichen Blick von außen auf Deutschland.

Treffpunkt ist am 25.11.2016, um 14:00 Uhr, vor Ort am Martin-Gropius-Bau, Niederkirchnerstr. 7, 10963. Der Kostenbeitrag für den Eintritt beträgt 8,00 € pro Person und ist vor Ort zu entrichten.

Nach der Ausstellung lädt Burkard Dregger zu einem gemütlichen Ausklang ins Café Torten-Träume, Residenzstr. 108, 13409 Berlin, ein.

Anmeldungen bitte bis zum 23.11.2016 unter bd(et)burkard-dregger.berlin oder telefonisch unter (030) 643 13 744. Mitfahrgelegenheit für die Rückfahrt steht in begrenzter Zahl zur Verfügung.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.