GNTM 2017: Brenda und Anh aus Berlin sorgen heute für Schlagzeilen!

Germany's next Topmodel 2017: (v.l.) Serlina, Maja, Lynn, Sabine, Celine, Heidi Klum, Carina, Leticia, Brenda aus Berlin, Romina und Anh aus Berlin (Foto: © ProSieben/Micah Smith)

Gleich zwei Models aus der Hauptstadt sind bei der erfolgreichen ProSieben Show "Germany's next Topmodel" im Rennen. Heute allerdings werden die Berliner Schönheiten Brenda und Anh von Journalisten in die Mangel genommen.


"Diese Woche sollen die Models etwas über den Umgang mit den Medien lernen.", sagt Heidi Klum. Die Jury-Chefin hat sich deshalb die Bunte-Herausgeberin Patricia Riekel und Chefredakteurin Julia Bauer eingeladen. Sie sollen unsere zwei Berliner Kandidatinnen Brenda und Anh in einem Interviewtraining in die Mangel nehmen. Die zwei Journalistinnen haben recherchiert und locken die Nachwuchsmodels gekonnt aus der Reserve. Anh dazu: "Ich mache mir ernsthaft Sorgen. Es gibt wirklich Dinge, über die ich nicht gerne spreche." Und genau darum geht es. Aufpassen, wem und was man einem sagt.

Heidi: "Ein Interview ist eine gute Möglichkeit"


"Ein Interview für ein junges, noch unbekanntes Model ist natürlich eine gute Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen – hoffentlich im positiven Sinne.", so Heidi Klum. In der Show werden aus dem Erzählten teilweise auch fiktive Schlagzeilen gestrickt. Das soll die Models darin schulen, im Umgang mit Medien aufmerksam zu bleiben.

GNTM by Heidi Klum mit unseren zwei Berlinerinnen Brenda (23) und Anh (25) läuft heute um 20:15 Uhr auf ProSieben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.