Intendantin des Maxim-Gorki-Theaters erhält Ehrenpreis

Mitte. Shermin Langhoff, Intendantin des Maxim Gorki Theaters, hat beim Jahresempfang der Standortvertretung für das historische Zentrum „DIE MITTE e.V.“ und dem Verein „Berliner Theaterviertel EAST END“ den „Ehrenpreis des Berliner Theaterviertels EAST END“ erhalten. „Shermin Langhoff ist eine unserer wichtigsten, innovativsten und erfolgreichsten Intendantinnen“, sagte Kulturstaatssekretär Tim Renner vor rund 350 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Kultur. Als Mitglied im Verein „DIE MITTE“ hat der „Berliner Theaterviertel EAST END e.V.“ 2010 den Ehrenpreis ins Leben gerufen. Die dazugehörigen Theaterhäuser, der Admiralspalast, das Chamäleon Berlin, das Kabarett-Theater Distel, der Friedrichstadt-Palast Berlin und der Quatsch Comedy Club, ehren mit dieser Auszeichnung jedes Jahr eine Persönlichkeit, die sich durch jahrelange Arbeit in Deutschlands dichtestem Theaterbezirk verdient gemacht hat. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.