Mit Berliner Buzz geht ein neues regionales Portal an den Start

Berliner Buzz will unterhalten und informieren.

Berlin. Sie lieben Berlin und haben Spaß an Bildern, Videos und Geschichten rund um die Hauptstadt? Dann sind Sie genau richtig auf dem regionalen Medienportal Berliner Buzz.

Berlin ist bei jungen Menschen weltweit so angesagt wie kaum eine zweite Metropole auf dem Globus. Historie, Kultur, Sport, Konzerte, Natur - für beinahe jeden hat die Stadt etwas zu bieten. Dieses Pulsieren des Spreeathens findet auch im Internet immer mehr seinen Niederschlag. So auch auf Berliner Buzz. Ein junges Unternehmen für junge Leute. Kurzweilige Geschichten über Berlin und die Menschen, die hier leben, kreativ, charmant, witzig und direkt erzählt. Bilder und Videos, die einen selbst beim S-Bahn-Streik oder in der langen Warteschlange auf dem Amt schmunzeln lassen - oder auch mal die Schamesröte ins Gesicht treiben. Ja, so ist Berlin. Die Besucher des Portals sind aber auch aufgerufen, eigene Ideen, Meinungen sowie Bilder und Videos beizusteuern. Davon lebt die Idee "Berliner Buzz". Es soll nicht nur über Berlin und seine Bewohner gesprochen und berichtet werden, sondern mit ihnen gemeinsam an den Geschichten gearbeitet werden, die die Stadt und ihr Flair ausmachen. Anschauen, lesen, kommentieren, Inhalte teilen, Anregungen geben, vor allem aber sich unterhalten fühlen - so läuft Berliner Buzz.


Alexander Schultze / asc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.