SAT.1 "Little Big Stars": Thomas Gottschalk lässt die Kinder los!

Thomas Gottschalk wird in eine Riesen-Seifenblase gefangen gehalten bei "Little Big Stars" (Foto: SAT.1 / Willi Weber)

Bei "Little Big Stars" in SAT.1 werden die Kleinsten zu den Größten. Thomas Gottschalk lädt Kinder aus ganz Deutschland ein, auch aus Berlin. Allerdings weiß der Moderator nicht, was die Kids mit ihm vorhaben.

"Kinder haben ihre ganz eigenen Vorstellungen von ihrem Auftritt", erzählt Thomas Gottschalk. Denn die Kids hätten kein Zeitgefühl und es ist ihnen völlig Schnuppe, was man von ihnen erwartet. Genau das ist das Konzept der Sendung. Ganz kleine Talente oder Fans auf den großen Showmaster loslassen und mal sehen, was dann dabei rumkommt.

Gottschalk war völlig machtlos

Das klappt? "Die kommen da rein und wollen ihren Spaß haben", verrät Thommy. "An mich oder die Zuschauer denken die keine Sekunde." Gottschalk habe sogar einen kleinen Fratz gefragt, ob er denn lieber spielen oder mit ihm reden will. Und? "Er hat sich für Spielen entschieden – da bist du machtlos ...".


Showmaster trifft auf Mini-Gourmet

Thomas hatte viel Spaß bei den Dreharbeiten und lernte einen Mini-Gourmet, Pianist, Physiker, BMX-Fahrer, Cheerleader und Dino-Experten kennen. Anders als bei ählichen Shows gäbe es in der SAT.1 Show keine Jury, keine Bewertung, keine Konkurrenz. Dann freuen wir uns auf die Kinder, Thommy und besonders auf die Berliner Lausbuben und Gören.

"Little Big Stars", am 23. April, um 20:15 Uhr in SAT.1.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.