Sie können Karten gewinnen: Sand-Theater erzählt bezaubernde Geschichten

In Episoden entwickeln sich scheinbar spielerisch Geschichten vom süßen Eisbärenbaby Knut oder von Stars wie Harald Juhnke. (Foto: Promo)
Berlin: Admiralspalast |

Mitte. Dass man mit Sand nicht nur Burgen bauen, sondern Geschichten erzählen kann, zeigt das Sand-Theater, das im Admiralspalast seine neue Heimat gefunden hat.

Unter der künstlerischen Leitung von Natalya Netselya haben die Sandartisten eine Geschichte in Sandbildern entwickelt. Die Künstlerin erzählt dem Zuschauer im ersten Teil der Show mit imposanten Bildern die ereignisreiche und spannende Entwicklung Berlins – vom kleinen Dorf an der Spree zur modernen Metropole, um dann im zweiten Teil die schillernde, witzige und lebendige Stadt zu zeigen.

In kleinen Episoden entwickeln sich scheinbar spielerisch Geschichten vom süßen Eisbärenbaby Knut, von Stars wie Marlene Dietrich im Blauen Engel und Harald Juhnke oder von der Berlinale.

Eigene Bühne im Admiralspalast

Ohne Worte, nur in einem faszinierenden Zusammenspiel von Licht und Schatten, untermalt durch stimmungsvolle Musik, zeigen die Bilder auf emotionale Weise das Berliner Leben. Für diese Show wurde das erste Sand-Theater Deutschlands gegründet, um der Kunst der Sandmalerei eine eigene Bühne zu bieten. Im Saal F101 im Admiralspalast findet die Sandmalerei damit ihr neues Zuhause in Berlin. my

Das Sand-Theater im Saal F101 im Admiralspalast an der Friedrichstraße spielt „Berlin, ick liebe Dir!“ bis 31. Dezember; freitags 20 Uhr, sonnabends 16 und 20 Uhr, sonntags 16 Uhr. Karten gibt es an den Vorverkaufsstellen, unter www.sandtheater.berlin und unter  817 99 410 (Mo-Fr 10-18 Uhr). Infos: www.sandtheater.berlin.

Möchten Sie Karten gewinnen?

Unter allen Teilnehmern werden dreimal zwei Kartengutscheine für einen Termin nach Wahl verlost.

Die Aktion ist bereits beendet!

1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.