Vive la France! Freikarten für den Kindertag Frankreich gewinnen

Berlin: Konzerthaus Berlin |

Mitte. Ein musikalischer Streifzug durch das französische Musikleben der Vergangenheit und Gegenwart mit Tanz, Gesang, Pantomime, Malerei und vielem mehr erwartet Besucher am Sonntag, 21. Februar bei Kindertag Frankreich im Konzerthaus Berlin.

Das Konzerthaus Berlin verwandelt sich am Sonntag, 21. Februar, von 14 bis 17 Uhr in ein französisches Schloss. Im Kleinen Saal laden ein Tanzlehrer, ein Tanzpaar, der Hofmeister und die Musiker – alle in historischen Kostümen aus der Zeit des Sonnenkönigs Ludwig XIV. – die Besucher ein, einen originalen Tanz nach damaligem Vorbild zu erlernen.

Musik in allen Sälen

Überall im Haus erklingen zu Gitarre, Akkordeon oder Kontrabass Chansons und im Musikclub führt ein charmanter Conférencier durch Varieté-Veranstaltungen mit Tanz, Pantomime, Jonglage und typisch französischer Musik.

Alle kleinen Bastelfreunde, Zeichner und Maler können im Beethovensaal unter Anleitung von Fachleuten Bilder malen, Baskenmützen, Schnurrbärte oder den Eiffelturm basteln.

Für die ganz Kleinen gibt es im Werner-Otto-Saal eine bezaubernde Geschichte von „Mäusen, Mond und Kontrabass“. Neben Mäuschen-Spielen können dort unter Anleitung auch Instrumente ausprobiert werden.

Und zur Krönung des Konzerthausbesuchs gibt es um 16.15 Uhr im Großen Konzertsaal eine Aufführung des „Karnevals der Tiere“ von Camille Saint-Saëns mit dem humorvollen Text von Loriot, der in einer deutsch-arabischen Version gelesen wird. Damit nicht genug: Zur herrlichen Musik und dem schönen Text werden auch noch fantasievolle Bilder der beschriebenen Tiere gezeigt.

Mit einem Konzertticket für "Der Karneval der Tiere" hat man freien Einlass für das kostenlose Rahmenprogramm in allen Sälen. my

Möchten Sie Familienkarten für den 21. Februar um 16.15 Uhr gewinnen?

Unter allen Teilnehmern werden dreimal vier Karten verlost.

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.