Frauen aus aller Welt: Renée König stellt im Café Seidenfaden aus

In der Ausstellung ist unter anderem dieses Bild von Renée König zu sehen. (Foto: Renée König)
Berlin: Café Seidenfaden |

Karow. „Wir Frauen – weltweit“ heißt die neue Ausstellung der Karower Malerin Renée König. Im Café Seidenfaden in der Dircksenstraße 47 in Mitte stellt sie ab 2. Januar Bilder aus.

Bisher machte die 59-Jährige vor allem mit ihren Karow- und Berlin-Bildern von sich Reden. Auch als Leiterin der Karower Malgruppe ist sie vielen bekannt. Eine andere Facette der Künstlerin zeigt sie jetzt in ihrer neuen Ausstellung: Renée König reist gerne. Sie war bereits in allen möglichen Ländern der Welt unterwegs. Nach ihren Reisen verarbeitet sie ihre Eindrücke beim Malen. Es entstanden beeindruckende Landschaftsbilder, aber auch viele Porträts, vor allem von Frauen.

In ihrer Ausstellung zeigt sie nun eine Auswahl von Frauenporträts. Ihren Modellen begegnete sie in Asien, Afrika, Südwesteuropa und Mittelamerika. Aber auch in Berlin lebende Frauen anderer Nationalitäten porträtierte sie.

Dass sie diese Bilder nun ausgerechnet im Café Seidenfaden zeigt, hat seinen Grund. Es ist ein alkohol- und drogenfreies Café unweit des Hackeschen Markts. Außerdem ist es ein Arbeits- und Ausbildungsprojekt für abstinent lebende Frauen. Die Ausstellung wird am 7. Januar um 16 Uhr eröffnet. Geöffnet ist danach montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr sowie sonnabends von 12 bis 18 Uhr. BW

Weitere Informationen gibt es im Internet auf http://www.artoffer.com/renee-koenig.
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.